Hier erfahrt Ihr aktuelle und neue Informationen rund um das             SCHÖN HIER FESTIVAL in Eltville 2022

22.Juli 2022 Pressekonferenz des Zweckverbandes Rheingau und der Stadt Eltville

SCHÖN HIER Festival 2022 in Eltville – Kultur aus dem und für den Rheingau

Eltville. Zwei Tage, 23 Locations, 171 Teilnehmende in den Genres Musik und darstellende Kunst, 49 bildende Künstlerinnen und Künstler, 51 Acts, neun Bühnen – dahinter verbirgt sich ein Wochenende voll Kultur beim SCHÖN HIER Festival am 10. und 11. September 2022 in Eltville am Rhein. Für 15 Euro erwartet die Besucherinnen und Besucher ein buntes und vielfältiges Programm für alle Generationen nach dem Motto: „Es ist angerichtet…Bitte einmal von allem!“
Bürgermeister Patrick Kunkel beobachtet die Vorbereitungen mit Vorfreude: „Ich freue mich sehr über das vielfältige Angebot in unserer SCHÖN HIER Stadt. Ein besonderer Dank geht an das Orga-Team, an die Sponsoren und Partner und an alle mitwirkenden Künstlerinnen und Künstler. Der Rheingau bietet eine große Vielfalt an Kultur und das wird mit einem solchen Festival noch einmal unterstrichen.“

Im Rahmen des Festivals findet am Samstag, 10. September, auch das Faire Familienfest auf dem Platz der Deutschen Einheit statt. Dort stellen kleinere, regionale Anbieter und Initiativen ihre nachhaltigen Produkte und Ideen vor. Außerdem wartet am Samstag und Sonntag die Phantasiothek mit spannenden Spiel- und Spaßangeboten auf ihre kleinen Gäste.

Vorverkauf startet im August
Für das leibliche Wohl sorgen an den beiden Festivaltagen verschiedene gastronomische Betriebe und Vereine. Die Locations sind nahezu alle zentral in der Eltviller Kernstadt gelegen. Sie sind gut fußläufig zu erreichen und durch bunte Schilder deutlich zu erkennen. Für 15 Euro sind ab Anfang August 2022 die Festival-Bändchen in verschiedenen Vorverkaufsstellen im Rheingau erhältlich, u.a. in allen Tourist-Informationen, der Mediathek Eltville und allen Filialen des Backhaus Schröer in Wiesbaden und im Rheingau. Mit diesem Bändchen hat man an beiden Tagen Zugang zu allen Locations. Kinder bis einschließlich 14 Jahren haben freien Eintritt.

Neben den Kulturveranstaltenden in den einzelnen SCHÖN HIER-Orten und den städtischen Mitarbeitenden sind viele ehrenamtliche Mitwirkende im Vorfeld in das Projekt eingebunden. „Ohne ihr Engagement wäre die Planung und Vorbereitung dieser Veranstaltung nicht denkbar“, betont Bürgermeister Kunkel. An den beiden Festivaltagen selbst werden außerdem weitere ehrenamtliche Helferinnen und Helfer vor Ort im Einsatz sein.

Die Stadt Eltville bedankt sich bei allen Partnern und Sponsoren aus der Region, die die Veranstaltung finanziell, ideell und durch kostenlose Sach- und Dienstleistungen unterstützen. Hauptsponsoren sind Rotkäppchen-Mumm, die Rheingauer Volksbank und das Backhaus Schröer am Matheus-Müller-Platz, das im Vorfeld der Veranstaltung auch zur SCHÖN HIER Lounge wird: An den drei Donnerstagen 18., 25. August und 1. September kann man sich hier musikalisch auf das Festival einstimmen. Viele weitere Partner und sogenannte Kulturpaten, wie der Rheingau-Taunus-Kreis sowie Betriebe aus der lokalen Wirtschaft, tragen durch ihren Zuschuss zum Erfolg des Events bei.

Das SCHÖN HIER Festival wird als Vernetzungsprojekt der Rheingauer Kulturakteure auch überregional wertgeschätzt. Das Land Hessen, der Kulturfonds Frankfurt RheinMain, dem der Rheingau-Taunus-Kreis seit diesem Sommer angehört, und die NASPA-Kulturstiftung unterstützen das Festival mit ihren Zuwendungen. Alle Unterstützer sind auf der Internetseite www.schoenhierfestival.de<http://www.schoenhierfestival.de> aufgeführt.

Übergeordneter rechtlicher Veranstalter ist der Zweckverband Rheingau, da es beim SCHÖN HIER Festival um den gesamten Rheingau geht. Es soll künftig jedes Jahr durch die Städte und Gemeinden des Rheingaus „touren“. Nach der Premiere 2019 in Geisenheim und einer pandemiebedingten zweijährigen Pause ist nun Eltville die nächste Station. Man darf gespannt sein, welche Kommune in 2023 Gastgeber sein wird.

Weitere Informationen zum Festival gibt es auf dem Instagram- und Facebook-Kanal des Festivals sowie unter www.schoenhierfestival.de<http://www.schoenhierfestival.de> und in der Tourist-Information Eltville, Telefon 06123 9098-0, touristik@eltville.de<mailto:touristik@eltville.de>.

Bild (v.l.n.r.): Winfried Steinmacher, Vorsitzender Zweckverband Rheingau, Randolf Hess, Erster Stadtrat von Walluf, Karin Wolff, Kulturfonds Frankfurt RheinMain, Kulturdezernentin Jutta Scholl, Bürgermeister Patrick Kunkel, Björn Sommer, Erster Stadtrat von Oestrich-Winkel, und Sabine Stemmler-Hess, Kulturbeauftragte des Rheingau-Taunus-Kreises.

Eltville am Rhein, 22. Juli 2022

22.Februar 2022: Pressemitteilung der Stadt Eltville:

Bunt, lebensfroh und vielfältig – das kulturelle SCHÖN HIER-Festival kommt nach Eltville

 

Eltville. Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung der Festival-Reihe im Sommer 2019 in Geisenheim legt das Team des „SCHÖN HIER Festivals“ nun wieder los und plant mit Unterstützung des Zweckverbands Rheingau und des Fördervereins FamilienStadt Eltville schon voller Enthusiasmus und Freude das diesjährige Event, das am 10. und 11. September in Eltville am Rhein stattfinden wird.

Ein buntes und vielfältiges Potpurri für jeden Kultur-Geschmack bietet das Festival den Gästen. Über 100 darstellende Künstlerinnen und Künstler aus den verschiedensten Genres Musik, darstellende und bildende Kunst, Theater, Kabarett, Literatur und Kindermitmach-Theater zeigen an diesen beiden Tagen, wie facettenreich die Rheingauer Kulturszene tatsächlich ist. Namhafte Kulturveranstalter sind dabei die tragenden Säulen und bespielen die verschiedenen Locations mit ihren „Acts“, darunter Bachmanns Wein + Kultur, „BAN“-Besser als nix, die Salongesellschaft aus Martinsthal, die Waas.sche-Fabrik Geisenheim, die Philipp-Kraft-Stiftung, Concerto Classico, die Opernakademie Romano Vaccaro, Opera et Cetera, sowie auch die Stadt Eltville mit ihrer Kurfürstlichen Burg, dem Rosengarten und dem Zwinger – sie alle sind seit Jahren im Rheingau verankert und verfügen über ein großes Potential, was sie gerne am zweiten September-Wochenende allen Kunst- und Kulturliebhabern darbieten möchten.

 

Das Programm bietet für alle Generationen etwas – ein bunter kultureller „Blumenstrauß“: In der Eltviller Innenstadt, am Rheinufer, im Freibad, in der Kurfürstlichen Burg, im Jugendpark der Kulturen, in der Mediathek, im Mehrgenerationenhaus, in Ateliers und in verschiedenen (Winzer-)Höfen wird es sozusagen „Schön hier“…Und wer noch aktiv teilnehmen möchte, findet alle Informationen unter www.schoenhierfestival.de

 

Entstanden ist die Idee eines Festivals ursprünglich im Kreis des Rheingauer Kulturnetzwerkes, einem Zusammenschluss von mittlerweile über 400 Kulturakteuren. Zahlreiche Kulturveranstalter, Vereine, Initiativen und auch Kommunen sind in der Rheingauer Kulturszene aktiv und organisieren Kunstausstellungen, Musikveranstaltungen, Theateraufführungen, Lesungen, Kabarett, Mundartprogramme und Kulturangebote für alle Generationen. Zur besseren Vernetzung untereinander wurde im Jahr 2016 das „Rheingauer Kulturnetzwerk (RKNW)“ gegründet mit dem Ziel, Kräfte zu bündeln, sich zu unterstützen und die vielfältige Rheingauer Kulturwelt besser „in Szene zu setzen“.

 

Das neue Veranstaltungsformat mit dem Auftakt in 2019 soll künftig im Rheingau einmal jährlich als feste Größe im Veranstaltungskalender etabliert werden - eine Art „Road-Show“-Charakter - das heißt, das Festival soll jedes Jahr in einer anderen Kommune stattfinden, so dass alle Städte und Gemeinden einmal die Chance haben, die Rheingauer Kulturakteure und viele Gäste in ihre lokalen Veranstaltungsstätten einzuladen. Nach der erfolgreichen Premiere mit über 1500 Gästen in Geisenheim musste das Festival, das 2020 bzw. 2021 eigentlich hätte in Lorch stattfinden sollen, pandemiebedingt zwangspausieren.

 

Ein großes Dankeschön von den Organisatoren des Festivals geht an die Partner und Sponsoren, die bereits ihre Unterstützung zugesagt haben, um ein solch großes Kultur-Event zum Re-Start in Eltville möglich zu machen. Bunt, lebensfroh und vielfältig – so ist der Rheingau.

Instagram: schoenhierfestival

Facebook: schoen_hier_festival

Internet www.schoenhierfestival.de